Machete

Resident Evil

Nightmare

a_nightmare_on_elm_street_2010_poster_2_xxl

Ich fand Star Trek schon immer scheiße! Zur Hölle mit der Enterprise

Ice Age Part III – Bloody Revenge

Finde ich sehr geil ;)

Friday 13th

Die Adresse des Eylandt Haus in Rheinhausen

Wir hatten heute die Ehre bzw. das Glück, die Eylandt Film Premiere miterleben zu dürfen.
Fotos von der Premiere werden hier auch eingestellt, sobald der Duisboard Haus- und Hof Fotograf Heipi die Bilder “entwickelt” hat.

Ich möchte natürlich nichts über den Film verraten und die Spannung nicht nehmen. Wer also nichts über den Film wissen möchte bzw. sich diesen ohne Vorwissen im Kino ansehen möchte, sollte ab hier nicht mehr weiterlesen !!!

.
.
.
.
.
.
.
.

Zuersteinmal ist es natürlich eine wilde Geschichte die im Eylandt Film erzählt wird.
Der Regisseur und Produzent verriet am Ende des Films jedoch noch etwas “Insiderwissen”. Dieser Thread kann vielleicht dazu dienen, von Duisburgern zu erfahren wo das Eylandt Haus sich genau befindet und wie die Familie mit echtem Namen hieß. Hier mal ein paar Fakten:

  • Den Keller gibt es wirklich
  • Der Keller ist wirklich zugeschüttet
  • Der Eylandt Keller befindet sich in der Tat in Duisburg Rheinhausen
  • Das Haus wurde für den Film/die Filmaufnahmen nachgebaut
  • Man weiß nicht, ob das “alte” Haus tatsächlich noch dort steht oder ob es ein neues Haus auf dem Grundstück gibt
  • In dem Haus befand sich im Film ein Friseursalon
  • In jedem Fall muss es ein Haus mit anhängendem bzw. intergriertem Ladenlokal sein/gewesen sein
  • Die Familie hieß nicht Eylandt, doch der echte Name soll sehr ähnlich klingen
  • Die Belohnung von 1 Million $ der Ford Foundation st auch real

Hier mal der Text der Eylandt Schöpfer dazu:

Wie auch am Ende des Dokumentarfilms “Die Eylandt Recherche” erläutert, hat eine amerikanische Stiftung mit Sitz in New Haven hat für die endgültige Auflösung des Eylandt-Rätsels bis zu 1 Million US-Dollar ausgesetzt.

Die Summe ist prinzipiell wie folgt ausgelobt:

1 Mio US-Dollar für jeden, der nachweist, dass die im Film “Die Eylandt Recherche” von Andreas Stendahl behauptete Geschichte wahr ist.

Bis zu 200.000 US-Dollar für Teile aus den im Film zu sehenden Einbauten oder aus dem 1944 abgestürzten “Flugzeug”.

Bis zu 10.000 US-Dollar für zielführende Hinweise auf das Verbleiben von Josefine Eylandt.

Wer also entsprechende Informationen hat, der kann sich für einen Erstkontakt unter der extra eingerichteten E-Mail-Adresse hinweise(at)eylandt.de über die Filmproduktion an die Stiftung wenden. Bitte geben Sie dabei neben einer ersten Information, was Sie beitragen können, Ihre kompletten Daten (Name, Adresse, Telefon) an, denn direkt von der Stiftung wird man dann gegebenfalls vertraulich mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihnen den genauen Ablauf des Informationsflusses und der möglichen Zahlung einer der o. g. Belohnungen mitteilen.

Im Gespäch nach dem Film wurde auf die Stelle des angeblichen Absturzes hingewiesen. Die Stelle findet ihr im nächsten Post auf einem Foto von Google Maps.

So, wer also meint zu wissen, wo das echte Eylandt Haus steht in Rheinhausen und wie ggf. der echte Name der Familie sein könnte, kann hier diskutieren.

Das Duisboard Team würde sich freuen, in Erfahrung bringen zu können, welche Adresse das Eylandt Haus heute hat!
Wer also eine Idee hat, kann im Duisboard darüber diskutieren – hier der link:
Das Eylandt Haus

Hier noch die Stelle in Google Maps:

Größere Kartenansicht

Freitag der 13 Teil 11

YES!!!

untitled-1.jpg

12.02.2009