Ich spiel Killerspiele – und werde nicht Amok laufen

Eine schreckliche Tat, der Amok-Lauf des Tim K. in Winnenden. Wie es aber immer ist, wenn irgendwas schreckliches passiert, die lieben Copmuterspiele, bevorzugt Killerspiele (Ego-Shooter) sind natürlich Schuld oder zumindest Mitschuld.

banner ich spiel killerspiele

Alle Amok Läufer spielten Killerspiele und jedesmal geht die Diskussion erneut los. Ego-Shooter verbieten, das wird immer sofort gefordert. Ich möchte jetzt mal dazu sagen, dass auch ich gerne, wenn die Zeit es zulässt, solche Killerspiele spiele. Ja, auch zu LAN Partys treffe ich mich ab und an, um mit vielen Gleichgesinnten zu zocken und zu fraggen – Amok gelaufen bin ich bisher noch nie und plane dies auch nicht.

Ego Shooter haben m.E. nichts mit Amokläufen zu tun. Auch das trainieren von Schießen auf Menschen kann dort nicht traiiert werden. Einen sehr interessanten Artikel von einem Killerspiel spielenden Soldaten gibts hier, sehr lesenswert! Die ganze Seite “Stigma Videospiele” ist sehr zu empfehlen, setzt sie sich doch sehr tief mit dem Thema auseinander.

Ich möchte auch noch auf die Aktion “Ich spiel Killerspiele.de” hinweisen, bei der ich auch seit heute mitmache. Diese Aktion richtet sich an alle “Killerspiel Spieler”, die zeigen möchten, dass sie zwar diese Spiele zocken, dabei aber ganz normal sind. Als kleines Zeichen kann man sich versch. Buttons und Banner auf seine Seite holen und zeigen, das Man(n) trotz Ego-Shootern ein ganz normaler Mensch ist, der nicht beabsichtigt Amok zu laufen!

Dort gibt es auch einen Bericht, über den “Senior Fight Club“, einem Verein, der sozusagen Killerspiel spielende Renter aufnimmt. Cool :)

Also, wer Lust hat, sollte sich nen kleinen Button auf die Seite setzen und so zeigen, das man völlig normal ist – trotz Killerspielen!

Comments

  1. Ich bin vom Senior Fight Club und ich darf an einem Punkt korrigieren: Wir sind keine Rentner. Unser Durchschnittalter ist so um die 30-35, einige unserer Mitglieder sind aber auch etwas über 50.

    Aber schön, dass Du über uns berichtest.

Speak Your Mind

*