Home Office Update

Ich  habe Urlaub! Und es ist arschkalt! Und ich habe keinen Schlitten! All das sind die Gründe, warum ich mir in meinem Urlaub mal mein Home Office zur Brust genommen habe und mal ein bißchen Ordnung in das Chaos gebracht habe.

Alles fing im Grunde mit meinem neuen Handy an – einem HTC Hero. Ihr wisst schon, ein Handy was eben alles kann: Internet, telefonieren, twittern und sowas eben. Na jedenfalls wollte ich meine Kontakte im Handy natürlich schön geordnet und sortiert haben, dazu möglichst vollständig, was die Daten der Personen angeht. Ich kann mich noch erinnern, dass ich letztes Jahr um die Silvesterzeit schonmal meine Kontakte bearbeite habe. Diesmal habe ich das aber einmal RICHTIG gemacht: Adressen, Nummer, Bilder – alles sollte perfekt sein.

Hat auch erstaunlicherweise nur ca. 2 Stunden gedauert (Dank meiner Arbeit vom letzten Jahr) bis ich alle Kontakte, Postleitzahlen usw. zusammen hatte. Alles auf dem Hauptrechner gepflegt im Outlook. Um die Outlook  Daten zu sichern nutze ich das echt gute Programm MoBackup. Kostet ca. 15 Euro und sichert Outlook unter XP, Vista und 7. Ist also eine echte Empfehlung von mir: Outlook Backups mit MoBackup.

Somit habe ich also den Outlook Datenbestand auf alle Rechner gespielt (Desktop, Laptop, Netbook und die Adressen auch aufs HTC). Jetzt möchte ich nicht immer per Hand die Sicherung hin und her schieben und habe eine Alternative gesucht um Outlook auf allen Rechnern zu synchronisieren – möglichst automatisiert. Auf dem HTC Hero leistet momantan noch die Version 1.5 vom Android Betreibssystem seinen Dienst – hier warte ich gespannt auf das 2.1 Update – freue mich schon auf die Living Wallpapers :-) . Zu diesem Thema möchte ich den Blog vom Riza mal empfehlen – ein Android Fetischist – im positiven Sinne (Den ich auch direkt in meine Blogroll aufgenommen habe).

Da ich bekennender Apple/Mac Verachter bin – verschont mich bitte mit Kommentaren, die mir sagen, wie leicht das alles doch auf einem Mac ist! Ich will Windows und ich bleibe bei Windows – deswegen ja auch ein HTC und kein iPhone!

xcv

Zurück zum Thema.Nach einigem suchen bin ich auf ein gutes Tool gestoßen, um Outlook auf allen Rechnern immer aktuell zu halten. Das Tool heißt SYNCING.NET Home und schafft automatisch einen Datenabgleich für Outlook im Netzwerk. Coole Sache und auch ein echter Tipp von mir. Die Syncronisation läuft automatisch und ich muss mich zumindest um die Daten nicht mehr kümmern – ganz nebenbei habe ich so auch immer frische Backups :-) Wer mehr wissen möchte, hier gehts zum Tool: Outlook synchronisieren.

Nun ist im Office mehr oder weniger Ordnung! Jetzt geht es an die Musiksammlung. Ich habe tatsächlich iTunes probiert, es jedoch nach ca. 20 Minuten wieder von meiner Platte verbannt! MediaMonkey kann alles und noch ein kleines bißchen mehr – und ich muss mich nicht bei iTunes anmelden!

Alles in allem war die Bereinigung des Home Offices eine gute Sache! Alles kommuniziert untereinander, alles funzt einwandfrei!
Zum Schluss gab es heute noch einen neuen Wi-Fi Drucker (Epson SX510W)  – damit können nun alle PCs per W-Lan drucken – tolle Erfindung!

Ach ja, das Blog Theme habe ich direkt auch einem kleinen Update unterzogen – ist ja bestimmt schon aufgefallen :)

Speak Your Mind

*